Würdest du dich für deine Firma ausziehen?

Die Mitarbeiter von Absolut haben es gerade für eine wichtige Botschaft getan. Im Kurzfilm „The Vodka with nothing to hide“ wird deutlich, dass Transparenz am Produktionsstandort von Absolut im schwedischen Åhus in allen Herstellungsschritten einfach dazu gehört. „We do things a little bit different around here.“ – mit diesen Worten lädt Gunnar die Zuschauer ein, die Welt von Absolut Vodka und deren Mitarbeiter kennenzulernen. Die Bereitschaft der Mitarbeiter, an diesem ungewöhnlichen Filmprojekt teilzunehmen, zeigt, mit welchem Stolz und welcher Begeisterung sie hinter der Marke und dem Nachhaltigkeitsengagement stehen.

Absolut ist die erste Spirituose, deren Produktion absolut CO2-neutral abläuft. Der Schlüssel zum Erfolg lautet: „One Source“. Alle verwendeten Produkte, vom Wasser über den Winterweizen bis hin zu den Flaschen, stammen aus der Umgebung der Produktionsstätte in Åhus. So kommen zwei elementare Dinge zusammen: ein mit viel Herzblut in einem einzigartigen Verfahren produzierter Premium-Wodka und das feste Versprechen von Absolut, durch nachhaltiges Handeln einen Beitrag für eine bessere Welt zu leisten.

In einer Zeit, in der echte Markentransparenz eher selten ist, war es Absolut sehr wichtig zu zeigen, wie die moderne Wodka-Herstellung aussieht. Der Kampagnenfilm spielt mit der Form eines klassischen Mitarbeitervideos und lädt mit einem schwedischen Augenzwinkern hinter die Kulissen der Destillerie ein. „Wir sind sehr stolz auf den hochwertigen Vodka, den wir hier in Åhus herstellen, und auf die Art und Weise, wie wir ihn herstellen. Wir kontrollieren jeden einzelnen Schritt, vom Weizensamen bis zur Flasche, und das mit Leidenschaft und Stolz. Qualität und Nachhaltigkeit sind mehr als nur Leitworte für uns, gerne lassen wir auch andere an unserer Unternehmensgeschichte und Herangehensweise teilhaben. Natürlich tragen unsere Mitarbeiter normalerweise Kleidung, wenn sie zur Arbeit kommen, die Transparenz und das grundsätzliche Verständnis davon, wie wir die Dinge anpacken, ist aber genau dieselbe!", sagt Anna Schreil, VP Operations, und eine der 28 Mitarbeiter/innen, die in dem Film mitgewirkt haben.

Jeder bei Absolut arbeitet kontinuierlich an der Vision, den bestehenden Produktionskreislauf immer noch nachhaltiger zu gestalten, so dass statt Abfällen nur noch Nebenprodukte entstehen. Dieser Film zeigt damit nur einen kleinen Ausschnitt der Reise von Absolut in eine nachhaltigere Welt.

Überzeuge dich selbst, dass Absolut nichts zu verbergen hat:

www.absolut.com/nothing-to-hide


The Absolut Company Credits:

Anna Malmhake - CEO
Craig Johnson - VP Global Marketing
Gaia Gilardini - Global Communications Director
Tobias Hökeberg - Global Senior Marketing Manager
Fredrik Thorsen - Global Head of Digital
Stephen Brown - Global Marketing Manager Digital
Georgia Mcdonnell-Adams - Global Brand Manager
Oscar Danielsson - Global Brand Manager


The BBH Credits:

Anthony Austin - Executive Creative Director
Pablo Gonzalez De La Pena - Associate Creative Director
Doug Fridlund and Mikael Alcock - Creative Team
Kate Roberts - Business Lead
David White - Account Manager
Melanie Arrow - Strategy Director
Raphael Bittner and Flo Robertson - Strategists
Natalie Parish - Producer
Sarah Finnigan-Walsh - Assistant Producer

Über Pernod Ricard Deutschland:

Absolut ist eine der erfolgreichen Kernmarken aus dem umfangreichen Sortiment der Pernod Ricard Deutschland GmbH mit Sitz in Köln. Die Gruppe Pernod Ricard mit Hauptsitz in Paris ist weltweit der zweitgrößte Spirituosen- und Weinkonzern. Die Fusion der französischen Unternehmen Pernod und Ricard legte 1975 den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft. Weltweit vertreibt und vermarktet Pernod Ricard mit insgesamt 18.328 Mitarbeitern in 86 Ländern Spirituosen und Weine. Auf dem deutschen Markt wird die Gruppe durch Pernod Ricard Deutschland GmbH mit Sitz in Köln repräsentiert und vermarktet ein Portfolio von bekannten Premium Spirituosen und Weinen. Das Sortiment umfasst unter anderem die Marken Ramazzotti, Havana Club, Absolut, Ballantine´s, Chivas Regal, Jameson, The Glenlivet, Malibu, Lillet und Monkey 47. Mit 225 Mitarbeitern konnte Pernod Ricard Deutschland im Geschäftsjahr 2016/17 einen Bruttoumsatz von 726 Millionen Euro verzeichnen und damit seine Marktführerposition weiter stärken. Der Erfolg basiert natürlich nicht nur auf den starken Marken, sondern genauso auf dem täglichen Einsatz aller Mitarbeiter. Ein vertrauensvoller und transparenter Umgang miteinander steht für die Gruppe Pernod Ricard an erster Stelle. Die alle zwei Jahre stattfindende Mitarbeiterbefragung ergab, dass 94% der Mitarbeiter stolz darauf sind bei Pernod Ricard Deutschland zu arbeiten. Darüber hinaus empfehlen 88% der Mitarbeiter Pernod Ricard als guten Arbeitgeber (Willis Towes Watson Survey, 2017).

Mehr Informationen unter: http://network.mynewsdesk.com/wf/click?upn=1S6yRvM33yRHm5yMtIL-2BRlweny0gqcYuk1rU6g5ANUWPuwHcbf9cXgzxmCJ1OCrj_WFxRY-2BEGyn7ONkxt0-2FjED9ugZ7w0tZ7zEV01xLLps4ZuOrNAv-2BIqaW2-2Fh6jsvZnd7dEDqQtDrTwbC-2FCbR5-2F44E5ST3uasZKOtJKbcNE6D9o50KESWTKES1qBobItnvVpNDjxGIXvoJlKLiBsP5tBJxJ52XCYYyP-2FY883DegnsdpiBfdsUTaZnebpHpJhAja95hPultPUFfrUV5Zlau6z0Af7lqw9cnOtlHkxO1BeJ5-2BkNVa8Y3mkk5HgfehwezqsBZg-2BQ3UROSQcIjwnA6hIVfuQaZD0Mo1HDmT4k4xJdMEQu6tefwax3y-2FifwR3QOfK9kqi2igd6TkHmSVkl0rJuzGGcbyGs7jrQNH8CiozfxmFY-2FfF1FGlsP04S3-2BMlzoyc-2BlDTvBQidh2fZ5EkEl96MGmhP0Z-2B65iASY-2Fmh3gDcM-3Dwww.pernod-ricard-deutschland.de