Black Knight Decod3D

Pepsi präsentiert packenden Kurzfilm mit internationaler Starbesetzung

Neu-Isenburg– Als krönenden Abschluss der diesjährigen Pepsi Challenge Kampagne präsentiert Pepsi „Black Knight Decoded“. Der Kurzfilm mit internationaler Starbesetzung zeigt packende Aufnahmen von Bord der Internationalen Raumstation und bot unzähligen Pepsi-Fans aus der ganzen Welt die Möglichkeit, Teil eines einmaligen Abenteuers zu werden. 

 

Black Knight Decoded - ein Kurzfilm um den sagenumwobenen Black Knight Satelliten -  erzählt die Geschichte eines Vaters, seiner Tochter und ihrer Verbündeten bei ihrem Versuch, vom Satelliten ausgesendete Radiosignale zu entschlüsseln. In ihrem Wettlauf gegen die Zeit ist die Gruppe auf die Unterstützung von Menschen aus der ganzen Welt angewiesen, die zusammenkommen, um gemeinsam die Botschaft von Hoffnung, Einheit und Frieden zu verbreiten.

 

Für dieses actionreiche Abenteuer ist eine hochkarätige Besetzung zusammengekommen: Der für den Golden Globe nominierte David Oyelowo, die Gewinnerin des SAG Awards Freida Pinto, der Produzent und Emmy Award Gewinner Jabbar Raisani, der Bestseller-Autor James Frey, sowie eine Reihe weiterer vielversprechender Talente haben bei der Filmumsetzung mitgewirkt. Produziert wurde der Kurzfilm von Pepsi in Zusammenarbeit mit der Levity Entertainment Group sowie UrtheCast, der Ultra High Definition Videoanlage, die sich auf der Internationalen Raumstation befindet. Der Titelsong des Films – Miracles – stammt von Grammy Award Gewinner Usher.

 

Die Veröffentlichung des Films ist der erfolgreiche Abschluss der Pepsi Challenge 2015, die über das gesamte Jahr hinweg Pepsi-Fans über Social Media, pepsichallenge.com sowie durch globale und lokale Pepsi Markenbotschafter zu Challenges aufgerufen hat, das Leben in vollen Zügen zu genießen und jeden Moment – ob groß oder klein – besonders zu machen. Für einen krönenden Abschluss der Pepsi Challenge wurden tausende Pepsi-Fans aus Australien, China, Tschechien, Indien, Mexiko, Polen, Rumänien, Russland, den Vereinten Arabischen Emiraten, den Vereinigten Staaten und dem Vietnam dazu aufgefordert, an der aufmerksamkeitsstarken Filmproduktion teilzunehmen, welche von Kameras am Boden sowie von den UrtheCast Kameras an Bord der Internationalen Raumstation gefilmt und prominent im Film integriert wurde.

Insgesamt haben Menschen aus mehr als 100 Ländern an der Pepsi Challenge 2015 teilgenommen, die zu mehr als 1,2 Millionen Hashtags und 1,4 Milliarden Impressionen weltweit geführt hat.

 

„Wir sind sehr stolz darauf, dass wir global so ein einmaliges Abenteuer für Pepsi-Fans ermöglichen konnten“, sagt Carl Windfuhr, Marketing Director bei PepsiCo Deutschland. „Black Knight Decoded trifft den Kern der Pepsi Challenge und stellt ein grandioses Finale dar.“

 

Der Film Black Knight Decoded ist unter folgendem Link auf YouTube zu sehen: www.youtube.com/watch.