Burg Schwarzenstein investiert in virenfreie Luft

Geisenheim-Johannisberg – Das Relais & Châteaux Burg Schwarzenstein hat in ein Hochleistungs-Luftreinigungssystems der Firma Trotec investiert. Einer Studie von Professor Christian Kähler von der Universität der Bundeswehr München zufolge, lässt sich die Corona-Ansteckungsgefahr in geschlossenen Räumen durch den Einsatz des professionellen Luftreinigungssystems deutlich reduzieren. Die Restauranträume im Burgrestaurant aus 1873 wurden mit dem innovativen Luftreiniger TAC V+ ausgestattet. In der Parkresidenz und der neueröffneten Brasserie MÜLLERS auf der BURG wurden zudem alle existierenden Klimaanlagen mit neuartigen Filtern ausgestattet, um die Luft auch dort noch besser zu reinigen. Durch den Einsatz von neuartigen Filtern und den innovativen Luftreinigern ermöglicht die Burg Schwarzenstein seinen Gästen einen noch höhere Luftqualität.

 

Die Burg Schwarzenstein thront inmitten von weitläufigen Weinreben, mit traumhaftem Blick über das Rheingau. Das prämierte Relais & Châteaux-Hotel ist beliebtes Ziel für Urlauber und Tagungsgäste, aber auch für Gäste der Region, die etwa Kulinarik und die lokalen Weine im Burgrestaurant oder im neueröffneten MÜLLERS auf der BURG genießen möchten. Burg Schwarzenstein bietet seinen Gästen großzügige Zimmer und Suiten sowie einen prächtigen mediterranen Park. Da durch die weltweiten empfohlenen Hygienemaßnahme vermehrt Unsicherheiten seitens Reisender entstehen, hat Burg Schwarzenstein neben gängigen Hygienemaßnahmen nun auch in neuartige Filter für die existierenden Klimaanlagen sowie eine professionelle Luftreinigungsanlage für die renovierte Burg investiert.

 

„Um unseren Gästen noch mehr Sicherheit auch in puncto Hygiene bieten zu können, haben wir in das TAC V+ Filtersystem investiert. Mit den kommenden Herbst- und Wintertagen haben wir uns Gedanken gemacht, wie wir unseren Gästen auch in Innenräumen die größtmögliche Sicherheit bieten können,“ so Michael Teigelkamp, Gastgeber auf der Burg Schwarzenstein, und fügt hinzu: „Mit den nun eingesetzten Filtern in der Klimaanlage und den neu installierten Luftreinigern können wir bis zu 99,9 Prozent für virenfreie Raumluft sorgen.“

 

Durch die Klimaanlage mit neuartigen Filtern sowie die neuinstallierte Filteranlage werden Aerosole, die sich mit der Zeit in Innenräumen anreichern, effektiv entfernt. Der oben genannten Studie zufolge erfolgt dies noch besser als etwa durch das freie Lüften mittels Fenster. Die Studie der Bundesuniversität München zeigt, dass die Aerosolkonzentration in einem 80 Quadratmeter großen Raum bereits nach sechs Minuten zur Hälfte gefiltert wurde. Im Hotel Burg Schwarzenstein werden die Filter der professionellen Anlage regelmäßig gereinigt, erneuert und dekontaminiert.

 

Die Installation der Filter und des neuartigen Filtersystem TAC V+ ersetzt in der Burg Schwarzenstein dabei jedoch nicht die bereits existierenden Hygienemaßnahmen, wie das regelmäßige Desinfizieren von Speisekarten oder sogenannten „High Touch Points“ wie Türklinken oder Schaltern. Auch die gängigen Abstandsregelungen und das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung bleiben erhalten, denn das Infektionsrisiko durch direktes Anhusten oder etwa lange Unterhaltungen über kurze Distanzen werden auch durch den neuartigen Filter nicht verhindert.

 

Über Burg Schwarzenstein

Die Burg Schwarzenstein liegt in Geisenheim-Johannisberg in der Nähe von Frankfurt am Main, in direkter Umgebung des jahrhundertealten Weinanbaugebietes rund um den Johannisberg. Das historische Burggebäude wurde 1873 erbaut und sorgfältig restauriert. Gastronomisch können sich Gäste der Burg im neueröffneten MÜLLERS by Nelson Müller auf der Burg verwöhnen lassen. Im Juni 2020 wurde die Brasserie als kosmopolitisches, elegantes Restaurant im Rheingau eröffnet, hat aber gleichzeitig eine ungezwungene Atmosphäre. Als Mitglied der weltweiten Hotel- und Restaurantvereinigung Relais & Châteaux liegt der Burg Schwarzenstein das Thema Nachhaltigkeit sehr am Herzen. Die Burg Schwarzenstein engagiert sich etwa für den natürlichen Bienenbestand und bietet Heimat für insgesamt drei Kolonien. Beim täglichen Frühstück kommen Gäste in den Genuss des frischen, hauseigenen Honigs.

 

 

www.burg-schwarzenstein.de