Grappa di Barolo und Amaro von Sibona

Hochgenuss-Duo in stilvoller Geschenkpackung

Bremen- Sibona Grappa ist eine Ikone des Piemont, und auch der Halbbitterlikör Amaro aus dem Traditionshaus hat hierzulande schon unzählige Kenner überzeugt – was die Fachjury beim ISW 2019 mit einer Goldmedaille unterstrich. Der italienische Premium-Destillateur bietet beide Digestifs nun eigens zu Weihnachten in einer eleganten Geschenkpackung. Matt schwarz mit kupferfarbenen Schriftzügen spiegelt sie die Eleganz beider Spirituosen wider. Die glänzen auch in modernen Drinkkreationen.

Feinste Sibona Grappe, ausschließlich sortenrein und vielfach preisgekrönt, lassen sich ideal als Digestif genießen. Ihren außergewöhnlich komplexen Geschmack erhalten sie mit Hilfe eines kontinuierlichen Brennverfahrens, bei dem stetig Trester hinzugefügt wird. Beim Grappa di Barolo folgt der Ausbau mehrere Monate im Eichenfass und anschließend im Barrique. Dadurch entwickelt er eine helle goldgelbe Farbe mit intensiven und weich-würzigen Noten. Im Geschmack reif, tiefgründig und samtig, mit einer hervorragend ausgeglichenen Holznote und langem Abgang.

Neben Grappa kommt aus dem Haus Sibona auch ein außergewöhnlicher Amaro. Dieser einzigartige, würzige Halbbitterlikör geht auf ein Rezept von 1921 zurück und wird aus 34 Kräutern des Piemont hergestellt. Durch langsame Beigabe der Pflanzenextrakte erhält er seinen milden und aromatischen Geschmack und entfaltet seinen ausgewogenen und harmonischen Charakter. In seiner italienischen Heimat wird er traditionell pur als After-Dinner-Drink, aber auch auf Eis oder mit Soda als Longdrink genossen. Durch seine nur leichte Bitternote ist er auch geeignet als Zutat für fantasievolle Cocktail- oder Longdrink-Klassiker – ebenso wie der Grappa di Barolo, dessen feine Würzigkeit in Digestif-Rezepten Stärke beweist.


Sibona Signature Drinks zum Nachmixen
Der „Bold Barolo“ setzt voll auf den fein-säuerlichen Akzent von Limettensaft, der die samtige Note des Grappa di Barolo von Sibona charmant ergänzt. Zitronengras rundet den Cocktail mit einem Hauch Exotik ab.

Im „Sibona Smash“ harmonieren Salbei und Minze mit dem herben Kräutercharakter des Amaro. Ananaswürfel im Drink setzen einen fein-säuerlichen Fruchtakzent.

Der „Piemont Mule“ variiert auf erfrischende Weise den klassischen Mule. Dabei ergänzt das würzige Ingweraroma des Gingerbeers perfekt die leicht bittere Note des Amaro.

Bold Barolo

5 cl Sibona Grappa di Barolo
1/2 Stange Zitronengras
2 cl Limettensaft
1 cl Agavendicksaft

Garnish: Koriander Zitronengras längs halbieren und im Limettensaft muddlen. Mit den übrigen Zutaten shaken und doppelt in eine Cocktailschale abseihen. Mit Koriander garnieren.

Sibona Smash
5 cl Sibona Amaro
6 Blätter Salbei
6 Blätter Minze
2 cl Zitronensaft
2 Stücke Ananas (je ein 2-cm­Würfel)
1 cl Zuckersirup

Garnish: Salbei Salbei, Minze und Ananas im Zitronensaft muddlen und mit den übrigen Zutaten shaken. Doppelt in einen Tumbler auf Eiswürfel abseihen und mit Salbei garnieren.

Piemont Mule

4 cl Sibona Amaro
1­2 cl Limettensaft
Ginger Beer

Garnish: Gurkenstreifen Alle Zutaten mit Eiswürfeln im Kupferbecher verrühren und mit drei langen Gurkenstreifen garnieren.

 

Über Sibona
Die Antica Distilleria Domenico Sibona S.p.A., die im Herzen des Piemonts in Piobesi d’Alba gelegen ist, zählt zu den ältesten und traditionsreichsten Destillerien Italiens. Für die Herstellung der Sibona Grappe werden ausschließlich beste, meist weltbekannte Rebsorten aus der Region Piemont verwendet. Abgefüllt werden alle Qualitäten in den einzigartigen Graduata-Flaschen, die historischen Apotheken-Flaschen nachempfunden wurden. Sibona wurde in den vergangenen Jahren bei internationalen Spirituosenverkostungen vielfach ausgezeichnet und zählt zu den qualitativ anspruchsvollsten Spirituosenherstellern Italiens.

Über die Eggers & Franke Gruppe
Die Eggers & Franke Gruppe zählt zu den führenden Wein- und Spirituosendistributeuren Deutschlands und bedient über ihre spezialisierten Tochterunternehmen den Lebensmittelhandel, den Fachhandel, die Gastronomie und die Hotellerie mit hochwertigen Weinen und Spirituosen aus aller Welt. Dazu zählen neben Eggers & Franke die Bremer Traditionsunternehmen Reidemeister & Ulrichs Domaines & Châteaux, Joh. Eggers Sohn sowie die Versandhändler Ruyter & Ast und Ludwig von Kapff.