Sagenhaft, Heldenhaft und Meisterhaft – das sind die drei Neuen bei den Weingärtnern Cleebronn & Güglingen

(ProWein, Düsseldorf, 15.-17.03.2020: auf dem Stand der Weinheimat Württemberg, Halle 14, Stand B60)

Cleebronn/Güglingen- Drei neue Einzelmarkenweine ergänzen das bislang konsequent in Weinlinien eingeteilte Sortiment der Weingärtner Cleebronn-Güglingen. Sie richten sich an eine jüngere Zielgruppe, sowohl vom Geschmack als auch vom Preis.

„Sagenhaft“ nennt sich die Rosé Cuvée, die bereits auf dem Markt ist. Sie gab den Startschuss für die ab März 2020 erhältlichen Markenweine „Heldenhaft“ und „Meisterhaft“. Einzig verbindet die drei die Feder im Anfangsbuchstaben auf dem Etikett und eine internationale Stilistik.

Alle drei Markenweine liegen preislich zwischen 6,00 Euro und 6,90 Euro/0,75 l-Flasche inkl. MwSt. und sollen damit auch jüngeren Zielgruppen den Einstieg in die Württemberger Weinwelt ermöglichen. Wobei die Weine bewusst so gar nicht nach Württemberg oder einer einzelnen Rebsorte schmecken, sondern international ausgelegt sind. Sie sind trocken, aber nicht zu trocken … eben einfach „sagenhaft, meisterhaft und heldenhaft“. 

Auf dem Michaelsberg bei Cleebronn kämpfte laut einer Legende einst der Erzengel Michael gegen das Böse – und siegte. Zurück blieb angeblich eine Feder seines Flügels. Die Dichter Eduard Mörike und Justinus Kerner griffen diese Legende in ihren literarischen Werken auf, die Weingärtner Cleebronn-Güglingen in ihrem Wein „Sagenhaft“. 

Auf dem Etikett der Rosé-Cuvée „Sagenhaft“ ist der Erzengel Michael mit seinem Schwert zu sehen. Der „Sagenhaft“-Wein hat einen eleganten Trinkfluss, ist saftig und frisch, souverän mit Feinheit und Tiefe. Er ist in internationaler Stilistik gehalten, der nun auch „Heldenhaft“ und Meisterhaft“ folgen.

„Heldenhaft“, die neue trockene Weißweincuvée, symbolisiert Siegfried mit seinem Speer. Ein „entzückendes Bukett“ voller reifer, gelber Früchte mit floralen Nuancen. Dazu ein perfekt ausbalancierter Körper mit elegantem Schmelz.

„Meisterhaft“ verbildlicht einen Schmied mit all seiner Kraft und passt so perfekt zu einer Rotweincuvée. Diese ist trocken ausgebaut, saftig und frisch: ein voluminöser Duft voller Süßkirschen und Brombeeren, am Gaumen mit herzhafter Würze und saftig-weichem Tannin.

Mehr Info http://www.www.cleebronner-winzer.de